AUSBILDUNG MIT MEHRWERT
Competence Centre HTL Anichstraße - CCA
Direktor Günther Laner stellt die HTL Anichstrasse vor.
ZUM VIDEO
COVID Update
15.10.2020
COVID Update 23.10.20 - AMPELPHASE "ORANGE"

Wir werden gegen Ende der Herbstferien, mit aktuellen Vorgaben, 
die Planung für den weiteren Schulverlauf durchführen und euch natürlich informieren.

Schularbeiten die durchgeführt werden, werden von den Professor*innen bekannt gegeben.

Schöne Herbstferien
Die Schulleitung


Virtuelle Termine im Schuljahr 2020/2021
14.10.2020
Virtuelle Termine im Schuljahr 2020/2021

                                     KOMPETENZ.TECHNIK             

                        Competence Centre HTL Anichstraße - CCA

                                 AUSBILDUNG MIT MEHRWERT

Das COVID Jahr 2020/2021 stellt uns alle vor große Herausforderungen. 

Leider können auch für zukünftige Schüler*innen, Veranstaltungen, die für

die Wahl der Ausbildung so wichtig sind, nicht in alter Form angeboten werden.

Der Tag der offenen Türe, die Schnuppertage, die Bildungsmesse und auch

die HTL TIROL Tage sind nicht als Präsenzveranstaltung möglich.




Die HTL Anichstraße ist sich der Verantwortung - Jugendliche bei der Wahl der Ausbildung möglichst objektiv zu

informieren  - bewusst. Daher haben wir Wege gesucht, damit die Informationen die möglichen neuen Schüler*innen erreichen.


Der Tag der offenen Türe und die HTL Tirol Tage werden virtuell stattfinden.  Die Interessent*innen können bequem von 

zu Hause aus alle 5 Abteilungen und die 4 Ausbildungszentren "besichtigen" und  wichtige Fragen werden beantwortet. 

  • Biomedizin- und Gesundheitstechnik
  • Elektronik und Technische Informatik
  • Elektrotechnik - Prozessinformatik*
  • Maschinenbau - Robotic Centre*
  • Wirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik


Als innovativste Schule in Tirol haben  wir uns etwas Spezielles einfallen lassen - lass dich überraschen und 

schau "live" bei uns vorbei.


Schnuppertage sind aus heutiger Sicht leider nicht möglich - besucht aber  regelmäßig unsere Homepage - wir sind 

auf der Suche nach Lösungen.




Termine:
Tag der offenen Türen - LIVE: Samstag 14.11.2020 (Uhrzeit wird bekannt gegeben)

HTL Tage: 3.12. und 4.12.2020

Alles Gute und gsund bleiben

Die Schulleitung

*Schwerpunkt in der Ausbildung
Allen Umständen zum Trotz…
28.09.2020
Allen Umständen zum Trotz…

Allen Umständen zum Trotz…

beschloss die 3. A-Klasse der Elektrotechnik kurzerhand das wunderbare 

Herbstwetter zu nützen, um  im Gebirge ein bisschen herumzustapfen,

 die Klassengemeinschaft zu stärken, die Fitness zu festigen und die Natur 

zu ergründen. Mit göttlichem Segen durch Religionslehrer Fallmann und 

weltlichem Elan von Klassenvorständin Standún bezwangen die Schüler 

bei bester Laune den Pfad von der Schule über die Hungerburg, via 

Arzler Alm, an der Enzianhütte vorbei zur Rumer Alm.  


Der Auftrag, Blumen zu bestimmen und Neophyten ausfindig zu machen interessierte die jungen 

Techniker allerdings weniger. Zünftige Hüttenjause kam besser an. Insgesamt erwies sich dieser 

Ausflug jedoch als gelungenes Gegenmittel zur Bekämpfung der Virus-Trübsal.


- man sieht es am Bild nicht, aber wie immer an der HTL Anichstraße wurden alle Coronavorsichtsmaßnahmen eingehalten -

WEITERLESEN
Und wieder: Innovativste Schule Tirols
24.06.2020
Und wieder: Innovativste Schule TirolsEine positive Nachricht in diesen besonderen Zeiten:

Dank der hervorragenden Leistungen unserer Absolventen mit ihren Diplomprojekten wurde die HTL-Anichstraße wieder zur innovativsten Schule Tirols gekürt.

Ein Dankeschön an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler und ihre Betreuer

Günther Laner
Direktor  
Welcome back!
04.05.2020
Welcome back!Heute beginnt der "ganz normale" Ergänzungsunterricht für alle Abschlussklassen.

Ganz sicher! 

Durch Registrierung, Desinfektion, Temperaturmessung durch die Schulärztin und spezielle Vorbereitung der Unterrichtsräume für den geteilten Unterricht in den Prüfungsfächern.

Wir wünschen den zukünftigen Absolventinnen und Absolventen eine gute Vorbereitung und einen erfolgreichen Abschluss.

Günther Laner
Direktor

PS: Danke an alle Beteiligten in der Vorbereitung und in der Durchführung.
Sicher gegen den Virus 2
01.04.2020
Sicher gegen den Virus 2Technik und Handwerk gegen den Virus:

Lehrer und Schüler drucken auf ihren 3D-Druckern Teile für Schutzvisiere, die passenden Schilde werden auf unserem Laser-Cutter geschnitten. So konnte wir schon die Initiatorin der Aktion, Schulärztin Dr. Christina Schwarz für ihren Einsatz beim Roten Kreuz ausstatten.

Schülerinnen der 1AHBG und 3AHBG der Abteilung für Biomedizin- und Gesundheitstechnik sind im handwerklichen Einsatz und schneidern Gesichtsmasken.

Danke an alle Beteiligten für die Arbeit an der Allgemeinheit.

Günther Laner
Direktor
Clear the Stage for the Show
11.03.2020
Clear the Stage for the ShowAs we have experienced in the past few years, our students had the
chance to witness two inspiring shows organised by Vienna´s English
Theatre in February and March this year. 

For the intermediate English learners they staged "Web of Lies" about 
a teenage girl who gets into trouble with internet fraud. 

The advanced learners were intrigued by "Pretty Shrewd", a loose adaptation 
of Shakespeare´s "The Taming of the Shrew" and the musical "Kiss me Kate". 
Both featured vibrant and witty dialogues combined with stunning musical 
performance. 



The young actresses and actors freshly imported from London managed to capture our students´ attention, and they happily engaged with them also after the shows. A veritable success!
WEITERLESEN
HTL-Mineralien-Projekt: "Jeden Stein umdrehen"
02.03.2020
HTL-Mineralien-Projekt: Im Februar und März 2020 untersuchten die Schüler*innen der Klassen 1CHEL und 1AHBG des Jahrgangs 2019/2020 die bis dato unklassifizierte Gesteinssammlung der HTL Anichstraße. 

Sie führten Dichtemessungen mit Messzylinder und Briefwaage durch, analysierten durch Säuretests den Kalkgehalt der Gesteine und identifizierten anschließend mithilfe von Lupe und Bestimmungsbuch einzelne Bestandteile, Struktur und Textur der Gesteine, um so ein bisschen mehr Licht ins geologische Dunkel zu bringen. Für jene Gesteine, die bestimmt werden konnten, recherchierten die Schüler*innen geeignete Verwendungszwecke und knüpften so Verbindungen zwischen den Eigenschaften der Gesteine und deren Verwendung in der Welt in- und außerhalb des Klassenzimmers, wie zum Beispiel die im Anichstraßentrakt der Schule und vielen weiteren Gebäuden Innsbrucks zu findende Höttinger Brekzie. 

Auch wenn einige der in der Sammlung enthaltenen Objekte am Ende des Projekts noch ein Mysterium geblieben sind, brachte das Projekt zahlreiche Aha-Erlebnisse, spannende Experimente und (was natürlich auch nicht zu kurz kommen darf) viel Spaß mit sich.

Matthias Daxer
Betreuender Lehrer
WEITERLESEN
Schülervertretung spendet an SOS-Kinderdorf
25.02.2020
Schülervertretung spendet an SOS-KinderdorfAm Zeugnistag vor den Semesterferien organisierte die Schülervertretung unter Schulsprecher Botan Celik eine Buffet der Kulturen an dem sich die unterschiedlichsten Klassen beteiligten.

Teilweise selbst, teilweise durch die Mütter unterstützt wurden interessante Speisen zum Verkauf angeboten. Die freiwilligen Spenden machten dann doch fast 300 Euro aus. Diese Summe wurde heute an Frau Astrid Schindelwig von SOS-Kinderdorf übergeben.

Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler und ihre Vertreter  
Günther Laner
Schulleitung

PS: Interessiert an Rezepten??

Auf Instagram unter #futterprojekt zeigen die Schüler der Elektronik-Fachschule, was sie draufhaben. Alle Rezepte sind getestet und von Expertinnen des AZW geprüft.
Informatik Olympiade
07.02.2020
Informatik OlympiadeBei der Ausscheidung zur österreichischen Informatik-Olympiade konnten sich fünf Schüler der HTL-Anichstraße für den nationalen Wettbewerb qualifizieren. Sie werden an Trainingslagern teilnehmen und dann den Wettbewerb für die Qualifikation zur Internationalen Olympiade im Juli in Singapur in Angriff nehmen.

Die HTL ist stolz auf die Informatik-Kompetenz ihrer Schüler und wünscht ihnen viel Erfolg bei den Wettbewerben.

Günther Laner
Direktor


Bilder (in aplphabetischer Reihenfolge)

Felix Chesi (3C Elektronik)
Philip Flörl (3C Elektronik)
Philip Prader (3C Elektronik)




Michael Schöpf (4A Elektrotechnik)
Florian Siebenförcher (2B Wirtschaftsingenieure)
Erfolgreiches Badmintonturnier
06.02.2020
Erfolgreiches BadmintonturnierBestens organisierte Prof. Juen gemeinsam mit den fleißigen Helfern der 2AHET-Klasse am 6. 2. Das Badmintonturnier der Tiroler Schulen in der NMS Hötting West. Von insgesamt 15 Mannschaften aus ganz Tirol punkteten auch hier wieder unsere Schüler mit dem 4. Platz in ihrer Altersklasse. Sportlich, sportlich sind unsere Burschen! Besonders gedankt sei unserem engagierten Sportlehrer Prof. Stefan Juen.

PS: Medaillen passen nicht ganz.
Firmenmesse 2020
06.02.2020
Firmenmesse 2020Unsere Absolventinnen und Absolventen sind so begehrt, dass sich 50 Unternehmen, Organisationen und eine Universität (verspätet für den UNI-Tag) bei unserer Firmenmesse präsentierten.

Wir werden auch im nächsten Jahr wieder am Donnerstag vor den Semesterferien den Firmentag 2021 organisieren. Interessierte Unternehmen und Organisationen können sich schon über die Adresse info@htl-anichstrasse.at anmelden oder Informationen anfordern.
WEITERLESEN
Es lebe der Sport
01.02.2020
Es lebe der SportSchispaß bei Kaiserwetter in Kappl

In bester Laune und voll sportlich motiviert trafen sich die zweiten Klassen der Elektrotechnik zum wohlverdienten Schilager von 20. bis 25. Jänner. Damit die Schüler auch bettfreif am Ende des Tages in ihre Kajüten fielen, wurde in dieser durchwegs sonnigen Woche auf den bestens präparierten und beinahe menschenleeren Pisten von 9:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 16:00 Vollgas gegeben. 

Mit den Fun- oder Short-Carvern, die im Profibereich oft für das Techniktraining verwendet werden, lieferten die versierten Schifahrer zwischendurch ausgelassene Spaßshows. Die Unterkunft und das Essen erwiesen sich als „super“ und so kam durchaus hervorragende Stimmung auf! 

Abends vertrieben sich Schüler sowie auch Begleitlehrer Prof. Juen (Schikursleiter), Prof. Fallmann und Prof. Sejkora mit Gesellschaftsspielen die Zeit. Allerdings mussten die Schüler nebenbei noch Mathematik lernen. ;-)
Besuch aus Frankreich
18.01.2020
Besuch aus FrankreichLehrer der „La Briquerie“, Thionville bei Metz, Frankreich an der HTL-Anichstraße
 
„Bienvenu á Tyrol“ hieß es diese Woche für drei Lehrer des „Lycée Polyvalent la Briquerie“, aus Thionville / Lothringen in der Nähe der luxemburgischen Grenze. Initiiert durch Kontakte der HAK Innsbruck wurde den drei Lehrern Francois Heckel, Patrick Ludemann und Serafin Sperini die technische Ausbildung an der HTL Innsbruck in den verschiedenen Ausbildungszweigen nähergebracht. 

Im Rahmen eines ERASMUS-Projektes, an dem die HTL Innsbruck eingeladen ist teilzunehmen, sollen in Zukunft die Kontakte der Schulen untereinander vertieft werden, da die Ausbildung an beiden Schulen in vielen Fällen eine ähnliche Ausrichtung aufweist. Welche Möglichkeiten sich für SchülerInnen und Lehrerinnen der HTL-Anichstraße anbieten, können Interessierte unter „WEITER“ lesen.
WEITERLESEN
Ciao Rovereto
18.10.2019
Ciao Rovereto
Begleitet von Frau Heidi Festin konnten endlich unsere Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Abteilungen ihren Gegenbesuch an unserer Partnerschule ITT Marconi in Rovereto/Trentino antreten, nachdem die italienischen Schülerinnen und Schüler im April bei uns waren und Tiroler Betriebe und unsere HTL begutachteten.

Das Austauschprojekt, welches von der Euregio, deren Vorsitz dieses Jahr Landeshauptmann Platter übernommen hat, unterstützt wird, läuft bereits das dritte Jahr und immer wieder können sich unsere HTLer davon überzeugen, dass unser Schulmodell auch in der Trentino-Region erfolgreich ist.

Neben den schulischen Aktivitäten wie beispielsweise dem Arduino- oder Robotics-Programmieren besuchten die jungen Leute zum Beispiel den sogenannten "Clean Room" des Forschungsinstituts Bruno Kessler Foundation oder auch das Wasserkraftwerk in Riva.

Abgesehen von den technischen Aspekten wurde in diversen Museen Kultur und Geschichte vermittelt und natürlich praktizierten unsere jungen Burschen und Mädchen in dieser Woche vom 29. September bis 4. Oktober Englisch, denn immerhin mussten sie sich in ihren Gastfamilien und auch in der Schule und den Betrieben verständlich machen, was allen bestens gelang.

Am Freitag hieß es nach der Gardaseetour letztendlich "ciao bello Trentino" und man begab sich mit tollen Erfahrungen und Eindrücken des interkulturellen Austauschs wieder auf die Heimreise.

Die Rovereto-Organisatorinnen

WEITERLESEN
Forschung im Doppelpack
17.10.2019
Forschung im Doppelpack
Zuerst gelang es uns, eine Einladung für drei Schüler nach Bremen ins reputable Fraunhoferinsitut zu ergattern, und anschließend stellten sich zwei unserer Besten einem Präsentationswettbewerb an der Universität Leoben unter dem Titel Rawmaterials@Schools. Die oberste Schirmherrschaft für diese Workshops und Bewerbe hat das internationale EU-Projekt Talents@Schools.

Johannes Drexel, Lucas Reichenfelser und Lukas Rofner schlugen sich vom 6. bis 9. Oktober wacker gegen die internationale Konkurrenz, wenn es hieß mit Verbundstoffen zu arbeiten, allerdings müssen sie noch eine Aufgabe lösen, nämlich ein kostengünstiges, umweltschonendes Material für ein clipboard finden und dann auch gleich das Endprodukt bauen. Hier ist Einfallsreichtum und technisches Know-how gefragt.

 Im März müssen sie dann mit ihrer Präsentation - wieder in Bremen - die Jury bestehend aus Forschungsmitarbeitern des Fraunhoferinsituts mit ihrem Produkt überzeugen. Geforscht wird zu Hause.

Für Leoben hatten Mercedes Grasser und Lukas Rofner, nachdem sie unter Aufsicht von Frau Prof. Dr. Grif bereits im Juli chemische Pyrolyse-Experimente durchgeführt hatten, eine äußerst beeindruckende Präsentation vorbereitet. Ziel war es, zu zeigen, in welchen Reaktionen mit welchen Katalysatoren aus Plastik ein brauchbares Material zu gewinnen ist. Sie können sich jetzt zurecht Ambassadors for Raw Materials nennen.

Ganz nebenbei erwähnt sei: Bei beiden Veranstaltungen war die Verkehrssprache Englisch. Auch in diesem Punkt konnten unsere SchülerInnen überzeugen. Sie sind eindeutig fit für das internationale Forschungsparkett.

Mag. Dr. Regina Standún
Betreuerin

PS: Weitere Bilder unter "Weiterlesen..."
WEITERLESEN
Wieder Spitzenplatz bei einem europäischen Wettbewerb
20.09.2019
Wieder Spitzenplatz bei einem europäischen Wettbewerb
Das inzwischen schon sehr bekannte Projekt "Diffrec Pro" (Bergehilfe für Gebirgseinsätze) wurde wieder bei einem Wettbewerb auf einen Spitzenplatz gereiht.

Die Maschinenbau-Absolventen Andreas Ladner, Noah Scheiring und Tobias Schauer konnten beim "31st European Union Contest for Young Scientists" in Sophia den hervorragenden dritten Platz erreichen.

Die Direktion gratuliert und wünscht weiterhin so viel Erfolg

(Nähere Informationen auf der Maschinenbau-Seite)
Erste Entrepreneur-Zertifikate werden am Maschinenbautag übergeben
25.05.2019
Erste Entrepreneur-Zertifikate werden am Maschinenbautag übergeben
Seit der Zertifizierung der HTL Anichstraße als 4. Entrepreneurship-Schule österreichweit im Herbst 2018 ist die Schulleitung in der Lage, Schülerinnen und Schülern für Projekte und Abschlussarbeiten, die gewisse Kriterien erfüllen, ein Zertifikat über die Bearbeitung des Entrepreneurship-Projektes auszustellen.

Im Rahmen des 5. Maschinenbautages konnten den Diplomanden Tobias Schauer, Andreas Ladner und Noah Scheiring für das Diplomprojekt DiffrecPRO, einem Bergrettungs-System auf Basis eines Differentialflaschenzuges, die ersten derartigen Zertifikate in Westösterreich übergeben werden.


Bild:
Für die Zertifizierungsstelle HTL-Anichstraße:
Dir. Günther Laner und Entrepreneur-Landeskoordinator AV Helmut Stecher

Die Zertifizierten mit ihren Projektbetreuern Prof. Benedikt Frischmann und Prof. Martin Huber
WEITERLESEN
Maschinenbautag 2019
24.05.2019
Maschinenbautag 2019
Am Donnerstag, 23.5.19, fand der 5. Maschinenbautag statt. Diese bestens besuchte Veranstaltung bietet die Möglichkeit Schule und Wirtschaft im Maschinenbaubereich zu verbinden. Schülerprojekte wurden vorgestellt und Absolventen früherer Zeiten stellten ihren Weg in höchste Positionen in der Wirtschaft vor.

Mehr Informationen gibts es auf der Maschinenbauseite unter "Aktuelles"

Gratulation dem Organisationsteam für diese gelungene Veranstaltung
Günther Laner
Direktor

Bild: Präsentation der beiden Projekte für die Marsmission des ÖWF


WEITERLESEN
Innovativste Schule Tirols 2019
05.05.2019
Innovativste Schule Tirols 2019
Die HTL-Anichstraße wurde wiederum von den Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Forschung und Digitalisierung und Wirtschaft
als innovativste Schule Tirols ausgezeichnet.

Wir danken den Schülerinnen und Schülern, die diese Auszeichnung mit ihren hervorragenden Projekten  ermöglicht haben.

Danke auch an die Betreuer dieser Diplomarbeiten.

Günther Laner
Direktor





Bild: Mag. Dr. Werner Mayr (Bildungsdirektion), Dir. Günther Laner, DI Anton Lendl (Bildungsdirektion)
(Fotograph: Rauchecker für aws)
Fachvortrag der Firma ILF Consulting Engineers Austria GmbH
13.04.2019
Fachvortrag der Firma ILF Consulting Engineers Austria GmbHAm 26.03.2019 war die ILF Consulting Engineers Austria GmbH an der Schule zu Besuch. Organisiert von der Versuchsanstalt für Maschinenbau (V.A.M. Innsbruck) stand neben den Fachvorträgen auch ein gegenseitiges Kennlernen von Schülern und Vertretern der ILF im Vordergrund mit dem Ziel, Praktika und Diplomarbeiten anzubahnen.
WEITERLESEN
Frankreich zu Besuch
10.04.2019
Frankreich zu Besuch
Vier Kollegen der technischen Schule "la Briquerie" in Thionville in Lothringen, nördlich vom Metz, besuchten unsere Schule und haben für eine Woche die Organisation, den Unterricht und vor allem auch die Werkstätten und Labors studiert. Es handelte sich um Lehrer der Bereiche Maschinenbau, Informatik und Netzwerktechnik, Englisch und Sport.

Wir haben für die nächsten Jahre eine Zusammenarbeit geplant. Das kann über Lehrer- und Schüleraustausch bis zum Aufbau einer Kommunikationsplattform für den Austausch von technischen Problemen und natürlich ihrer Lösungen gehen.

Danke an alle beteiligten Kolleginnen und Kollegen
Günther Laner
Direktor

Bild: Die Besucher und Dir. Laner
Tag der Technik V5
28.02.2019
Tag der Technik V5Die IT-Technik hat sich im vergangenen Jahr rapide weiter entwickelt. 

Wir tragen diesen Entwicklungen Rechnung und haben Experten gefunden, die über die neuesten Entwicklungen Vorträge halten und in Workshops auch die praktische Umsetzung vorführen.

Interessierte aller vierten und fünften Klassen und auch externe Besucher waren zu der Veranstaltung eingeladen und haben auch die Workshops rege genutzt, um die Neuerungen sofort praktisch umzusetzen.

Programm:
tagdertechnik.net

Das Organisationsteam
WEITERLESEN
Firmen-Tag 2019
28.02.2019
Firmen-Tag 2019
Firmentag an der HTLanichstraße:

32 Unternehmen und Organisationen stellten sich vor. Die Schülerinnen und Schüler hatten so Gelegenheit mit den Verantwortlichen über Inhalte und Möglichkeiten für die verpflichtenden Praktika, Diplomarbeiten und natürlich für spätere Anstellungen zu sprechen.

Es sind die für unsere Bereiche interessantesten und spannendsten Unternehmen.

Wir freuen uns, dass der Zuspruch zu unseren AbsolventInnen immer noch größer wird.

Terminvorschau für 2020:
Donnerstag Nachmittag vor den Semesterferien

Alle dritten, vierten und fünften Klassen sind dann wieder eingeladen diese Informationsmöglichkeit wahrzunehmen und die Messe zu besuchen.


Günther Laner
Direktor
WEITERLESEN
IT-Wettbewerb
29.01.2019
IT-Wettbewerb Beim diesjährigen Biber der Informatik haben bundesweit über 32000 SchülerInnen teilgenommen! Auch die HTL-Anichstraße war wieder sehr erfolgreich in den Gruppen Schulstufe 9-10 und Schulstufe 11-13.

Die Schulleitung gratuliert herzlich:
Herrn Felix Perktold aus der 1AHWII, der schulweit den 1.Platz in der Gruppe Schulstufe 9-10 errungen hat (tirolweit 14.Platz von 881 TeilnehmerInnen und bundesweit den 168.Platz von 9485 TeilnehmerInnen)

und Herrn Lorenz Czerny aus der 5BHEL, der schulweit den 1.Platz in der Schulstufe 11-13 errungen hat (tirolweit 5.Platz von 105 TeilnehmerInnen und bundesweit den 78.Platz von 2179 TeilnehmerInnen).

Weiters dankt die Schulleitung allen teilnehmenden SchülernInnen und InformatiklehrerInnen und hofft auch für das Schuljahr 2019/20 wieder auf rege und erfolgreiche Teilnahme.

Günther Laner
Direktor


Foto (K. Gasteiger): Preisträger mit Direktor und betreuenden Professoren Markus Signitzer (re) und Albert Greinöcker (li)
Datenschutz
28.05.2018
Die neue Datenschutzgrundverordnung trifft auch unser Unternehmen "Schule".
Mit folgendem Link kommen wir der Datenschutzinformation nach Artikel 12ff DSGVO nach.

Datenschutzinformation

Die Direktion