Schnuppertage ELEKTRONIK & TECHNISCHE INFORMATIK
09.09.2019
Schnuppertage an der Abteilung Elektronik und Technische Informatik:

SchülerInnenorientiert.  Wirtschaftsnahe.  Zukunftssicher.


Was erwartet dich beim Schnuppertag:
Du lernst die Hardwareentwicklung kennen und wirst deine eigene Platine löten und die Schaltung in Betrieb nehmen. Im Bereich Softwarentwicklung wirst du dein erstes Programm anpassen/programmieren und in der Computer- und Neztwerktechnik lernst du die Komponenten kennen. Wir freuen uns auf dich!


**** Hardware designen. Software entwickeln. Netzwerke managen. ***

Termine:

09. Dezember 2019: 08Uhr15 bis 11Uhr45 => hier gehts zur Anmeldung
16. Dezember 2019: 08Uhr15 bis 11Uhr45 => hier gehts zur Anmeldung
17. Dezember 2019: 08Uhr15 bis 11Uhr45 => hier gehts zur Anmeldung
18. Dezember 2019: 08Uhr15 bis 11Uhr45 => hier gehts zur Anmeldung 
19. Dezember 2019: 08Uhr15 bis 11Uhr45 => hier gehts zur Anmeldung

08. Jänner 2020: 12Uhr45 bis 15Uhr55 => hier gehts zur Anmeldung
09. Jänner 2020: 12Uhr45 bis 15Uhr55 => hier gehts zur Anmeldung
15. Jänner 2020: 12Uhr45 bis 15Uhr55 => hier gehts zur Anmeldung
16. Jänner 2020: 12Uhr45 bis 15Uhr55 => hier gehts zur Anmeldung
23. Jänner 2020: 08Uhr15 bis 11Uhr40 => hier gehts zur Anmeldung


Anmeldungen:
  • telefonisch: 0512 59717 12 oder 0664 1255828 (AV Stecher Helmut)
  • mail: htlinn@tsn.at (Betreff: Elektronik-Schnuppertag)
  • oder einfach direkt im Sekretariat vorbeikommen (1.Stock Anichstr. 26-28)
  • oder mit dem Onlineformular (einfach im Terminkalender auf den Wunschtermin klicken und Formular ausfüllen)

Hier einige Links als kleinen Überblick über die Abteilung Elektronik und Technische Informatik:

Projekte unserer Abteilung

Diplomarbeiten 2018 unserer Abteilung (5. Klasse!)

Unterrichtsprojekte1

Unterrichtsprojekte2


Besuchen Sie uns an den Tagen der offenen Türen:
Freitag, 15. November 2019       14:00 - 17:00 
Samstag, 16. November 2019     09:00 - 13:00

SchülerInnenorientiert.  Wirtschaftsnahe.  Zukunftssicher.
Soll ich mich für die Fachschule oder für die höhere Abteilung entscheiden?
29.05.2019


Zwei Wege zum Ingenieur:



Beide Wege können zur Matura (Reife- und Diplomprüfung) und nach einer Berufspraxis zum Ingenieur

führen, der "praktisch begabte Schüler" wählt den Weg über die Fachschule.

Zusatzinformation zur Fachschule:

Wusstest du, dass ...

… die Fachschulausbildung zum Techniker/ zur Technikerin 4 Jahre dauert und 
     daher 1 Jahr früher zu Ende ist als die Lehre (Lehre bedeutet 9. Pflichtschuljahr UND 4 Jahre).

… wir mit/nach dem Fachschulabschluss auch die Matura (Berufsreifematura ) anbieten.

… die Kombination Fachschulabschluss und Aufbaulehrgang zum Ingenieur führt!!!

… du  mit der Fachschulausbildung direkt an einer Fachhochschule zu studieren 
      beginnen kannst (Aufnahmeverfahren).

… du eine hochwertige breite Ausbildung im Bereich der Elektronik und IT erhältst und
     diese Kombination als Lehrberuf nicht angeboten wird!
WEITERLESEN
Embedded World Nürnberg
15.04.2019
Embedded World NürnbergWir waren beim embedded world Student Day in Nürnberg!

Die jährlich stattfindende Messe "embedded world" ist die weltweit größte Messe-
und Kongressveranstaltung für Embedded-System-Technologien. Vom 26. - 28.
Februarwaren über 32.200 Fachbesucher in Nürnberg um sich bei mehr als
1.000 Ausstellern über die neuesten Elektronik- und Embedded-System-Innovationen zu erkundigen.

Am dritten Messetag wurden über 1000 Studenten aus ganz Europa zum Student Day eingeladen;
mit dabei waren 49 Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Von der Messeleitung wurde ein
Bus organisiert, der uns abgeholt und nach einem beeindruckenden Messetag wieder sicher
urück gebracht hat.

Der Student Day begann mit der Begrüßung und einem Einführungsvortrag von
Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Ing. Dipl. Wirt.-Ing. Axel Sikora (Hochschule Offenburg/Hahn-Schickard,
Messebeiratsvorsitzender embedded world). Sehr beeindruckend war der Vortrag von Dr. Ralf G. Herrtwich
(Technische Universität Berlin) mit dem Titel „Maps as Collective Brains for Vehicle Automation“ –
als leitender Mitarbeiter von NVIDIA kann aktuelle Technologie im top-aktuellem Bereich des autonomen
Fahrens nicht spannender vermittelt werden. In der abschließenden Podiumsdiskussion mit den Sponsoren
wurde nicht nur die Zukunft eingebetteter Systeme skizziert, unsere Teilnehmer/innen merkten schnell
wie begehrt sie derzeit am Arbeitsmarkt sind. Viele der Sponsoren suchen händeringend Absolventen – ob
im Bereich der Analogtechnik, der Software- oder Firmwareentwicklung oder im technischen Vertrieb.
Aufgrund der Ausbildung an der HTBLuVA Anichstraße sind unsere Absolventen vielseitig einsetzbar.
Nach den interessanten Fachvorträgen konnten unsere Teilnehmer mit Firmenvertretern und Sponsoren
in Kontakt treten - dabei wurden Ideen zu Diplomarbeiten ebenso diskutiert wie Praktika oder konkrete
Jobmöglichkeiten. Es wurden nicht nur Adressen ausgetauscht, sondern beim anschließenden Messebesuch
viele tolle Fachgespräche geführt... besonders gefreut haben sich unsere Teilnehmer über die vielen
Entwicklungskits die sie erhalten haben -> die Realisierung interessanter & innovativer Projekte ist garantiert!  

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an das Team der Messe Nürnberg für die perfekte Organisation
und an alle Sponsoren, die uns diese Exkursion (die uns lange in Erinnerung bleiben wird) ermöglicht haben.
Hardware designen. Software entwickeln. Netzwerke managen.
01.11.2015
Hardware designen. Software entwickeln. Netzwerke managen.
Grafik
WEITERLESEN