Direktor Günther Laner stellt die HTL Anichstrasse vor.
ZUM VIDEO
HTL-Reutte startet im Herbst
02.01.2020
HTL-Reutte startet im HerbstDas Land Tirol hat sich entschieden, eine HTL in Reutte zu eröffnen. Das nötige HTL-know how kommt von der HTL-Anichstraße,

Die neue HTL im Ausserfern wird als dislozierte Klasse der Abteilung Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik an der HAK-Reutte geführt.
Wichtige Räume, wie Werkstätten und Labors, stellt die Firma Plansee in den Räumlichkeiten ihrer bewährten Berufsschule zur Verfügung.

Am Tag der offenen Tür für die neue HTL stellt die Abteilung Wirtschaftsingenieure der HTL-Innsbruck verschiedene Projekte vor und gibt alle gewünschten Informationen.

Der Tag der offenen Tür ist am 

10.1.2020 an der HAK-Reutte




 Die HTL-Innsbruck ist von 11-15 Uhr vertreten. Informationen gibts auch noch später telefonisch oder über die Mailadresse info@htl-anichstrasse.tirol

Günther Laner, Direktor
Andreas Reimair, Abteilungsvorstand

Anmeldeformular im Downloadbereich unserer Homepage (SERVICE / Downloads / Anmeldung / Anmeldung_HTL_Reutte
(Es wird genau erklärt, wie die Anmeldung abläuft und wie die Anforderungen sind)
Kennenlernen beim Schnuppern
08.12.2019
Kennenlernen beim SchnuppernSie haben uns kennengelernt?
Sie werden uns noch besser kennenlernen!

Die HTL-Tage und die Tage der offenen Tür liegen hinter uns. Unsere Schülerinnen und Schüler, unterstützt von ihren Lehrern, zeigten unsere „Kompetenz Technik“ an Projekten und ihren eigenen Geräten.

Wie können Sie die Ausbildungen noch besser kennenlernen?

Schnuppern ist die Antwort.

Sie wollen selber praktisch arbeiten?

Schnuppertage bieten die Möglichkeit, von Schülerinnen und Schülern instruiert zu werden und kleine Geräte zu bauen.
Anmeldung online über unsere Homepage (Termine). Einfach die geünschte Abteilung nach der Farbe aussuchen, den passenden Termin anklicken und sich online anmelden.

Bis bald
Die Schulleitung



Violett:  Biomedizin- und Gesundheitstechnik
Grün:    Elektronik & Technische Informatik   
Rot:      Elektrotechnik                               
Blau:     Maschinenbau                              
Gelb:    Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik



PS: Folgen Sie uns auf Instagram (#htlanichstrasse) um auch in Bildern und Filmen am Laufenden zu sein:
https://www.instagram.com/htlanichstrasse/

Stockerlplatz bei den Basketball-Landersmeisterschaften
13.11.2019
Stockerlplatz bei den Basketball-Landersmeisterschaften
Unser Basketballteam konnte bei den Landesmeisterschaften gegen sehr starke Konkurrenz, auch von Sportschulen, den hervorragenden dritten Platz erkämpfen.

Gratulation an das erfolgreiche Team und die Betreuer
Günther Laner
Direktor
Ciao Rovereto
18.10.2019
Ciao Rovereto
Begleitet von Frau Heidi Festin konnten endlich unsere Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Abteilungen ihren Gegenbesuch an unserer Partnerschule ITT Marconi in Rovereto/Trentino antreten, nachdem die italienischen Schülerinnen und Schüler im April bei uns waren und Tiroler Betriebe und unsere HTL begutachteten.

Das Austauschprojekt, welches von der Euregio, deren Vorsitz dieses Jahr Landeshauptmann Platter übernommen hat, unterstützt wird, läuft bereits das dritte Jahr und immer wieder können sich unsere HTLer davon überzeugen, dass unser Schulmodell auch in der Trentino-Region erfolgreich ist.

Neben den schulischen Aktivitäten wie beispielsweise dem Arduino- oder Robotics-Programmieren besuchten die jungen Leute zum Beispiel den sogenannten "Clean Room" des Forschungsinstituts Bruno Kessler Foundation oder auch das Wasserkraftwerk in Riva.

Abgesehen von den technischen Aspekten wurde in diversen Museen Kultur und Geschichte vermittelt und natürlich praktizierten unsere jungen Burschen und Mädchen in dieser Woche vom 29. September bis 4. Oktober Englisch, denn immerhin mussten sie sich in ihren Gastfamilien und auch in der Schule und den Betrieben verständlich machen, was allen bestens gelang.

Am Freitag hieß es nach der Gardaseetour letztendlich "ciao bello Trentino" und man begab sich mit tollen Erfahrungen und Eindrücken des interkulturellen Austauschs wieder auf die Heimreise.

Die Rovereto-Organisatorinnen

WEITERLESEN
Forschung im Doppelpack
17.10.2019
Forschung im Doppelpack
Zuerst gelang es uns, eine Einladung für drei Schüler nach Bremen ins reputable Fraunhoferinsitut zu ergattern, und anschließend stellten sich zwei unserer Besten einem Präsentationswettbewerb an der Universität Leoben unter dem Titel Rawmaterials@Schools. Die oberste Schirmherrschaft für diese Workshops und Bewerbe hat das internationale EU-Projekt Talents@Schools.

Johannes Drexel, Lucas Reichenfelser und Lukas Rofner schlugen sich vom 6. bis 9. Oktober wacker gegen die internationale Konkurrenz, wenn es hieß mit Verbundstoffen zu arbeiten, allerdings müssen sie noch eine Aufgabe lösen, nämlich ein kostengünstiges, umweltschonendes Material für ein clipboard finden und dann auch gleich das Endprodukt bauen. Hier ist Einfallsreichtum und technisches Know-how gefragt.

 Im März müssen sie dann mit ihrer Präsentation - wieder in Bremen - die Jury bestehend aus Forschungsmitarbeitern des Fraunhoferinsituts mit ihrem Produkt überzeugen. Geforscht wird zu Hause.

Für Leoben hatten Mercedes Grasser und Lukas Rofner, nachdem sie unter Aufsicht von Frau Prof. Dr. Grif bereits im Juli chemische Pyrolyse-Experimente durchgeführt hatten, eine äußerst beeindruckende Präsentation vorbereitet. Ziel war es, zu zeigen, in welchen Reaktionen mit welchen Katalysatoren aus Plastik ein brauchbares Material zu gewinnen ist. Sie können sich jetzt zurecht Ambassadors for Raw Materials nennen.

Ganz nebenbei erwähnt sei: Bei beiden Veranstaltungen war die Verkehrssprache Englisch. Auch in diesem Punkt konnten unsere SchülerInnen überzeugen. Sie sind eindeutig fit für das internationale Forschungsparkett.

Mag. Dr. Regina Standún
Betreuerin

PS: Weitere Bilder unter "Weiterlesen..."
WEITERLESEN
Wieder Spitzenplatz bei einem europäischen Wettbewerb
20.09.2019
Wieder Spitzenplatz bei einem europäischen Wettbewerb
Das inzwischen schon sehr bekannte Projekt "Diffrec Pro" (Bergehilfe für Gebirgseinsätze) wurde wieder bei einem Wettbewerb auf einen Spitzenplatz gereiht.

Die Maschinenbau-Absolventen Andreas Ladner, Noah Scheiring und Tobias Schauer konnten beim "31st European Union Contest for Young Scientists" in Sophia den hervorragenden dritten Platz erreichen.

Die Direktion gratuliert und wünscht weiterhin so viel Erfolg

(Nähere Informationen auf der Maschinenbau-Seite)
70 Jahre Elektrotechnikmatura!
01.07.2019
70 Jahre Elektrotechnikmatura!
Vor 70 Jahren - in Worten SIEBZIG - legten sie die Matura an der Abteilung für Elektrotechnik ab.

Schon während der Führung durch ihre alte Schule kamen viele Erinnerungen und Anektoten wieder zu Tage.

Die Schulleitung gratuliert zu diesem Jubiläum, wünscht alles Gute für die Zukunft

Günther Laner
Direktor
WEITERLESEN
Innovativste Schule Tirols 2019
05.05.2019
Innovativste Schule Tirols 2019
Die HTL-Anichstraße wurde wiederum von den Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Forschung und Digitalisierung und Wirtschaft
als innovativste Schule Tirols ausgezeichnet.

Wir danken den Schülerinnen und Schülern, die diese Auszeichnung mit ihren hervorragenden Projekten  ermöglicht haben.

Danke auch an die Betreuer dieser Diplomarbeiten.

Günther Laner
Direktor





Bild: Mag. Dr. Werner Mayr (Bildungsdirektion), Dir. Günther Laner, DI Anton Lendl (Bildungsdirektion)
(Fotograph: Rauchecker für aws)
Wetterstation am Dach der HTL-Anichstraße ist online (Diplomarbeit)
03.05.2019
Wetterstation am Dach der HTL-Anichstraße ist online (Diplomarbeit)
Im Rahmen einer Diplomarbeit einer Elektronik-Klasse wurde eine Wetterstation mit Feinstaubmessung gebaut, auf dem Dach des Innrain-Gebäudeteils mit Blickrichtung Süden auf unserer Antennenplattform installiert.

Sie liefert laufend Messwerte und Wetter-Bilder online über die Internet-Seite:

http://wetterstation1819.htlprojekte.tirol/

Diplomanden: Mario Juen, Jonas Bröckl, Elias Ederer
Petreuer: Prof. Markus Signitzer
Sieg der HTL Anichstraße beim österreichweiten AXAWARD 2019
30.04.2019
Sieg der HTL Anichstraße beim österreichweiten AXAWARD 2019
Beim Finale des AXAWARD 2019 hoch über den Dächern von Wien in der Sky Lounge der Universität Wien überzeugte die Diplomarbeitsgruppe „BacFree“ die hochkarätig besetzte Jury und gewann den 1. Platz.

Christopher Maier und Niklas Kölle aus der Abteilung Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik unter der Betreuung von DI Benedikt Frischmann begeisterten mit ihrem innovativen Türgriffdesinfektionssystem die Jury und das anwesende Publikum.
WEITERLESEN
SENSATION bei RoboCupJunior Austrian Open 2019
29.04.2019
SENSATION bei RoboCupJunior Austrian Open 2019
Sensationeller 3. Platz eines Schülerteams der HTL-Anichstraße.

Damit wurde knapp die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Australien verpasst, aber ein Ticket für die Europameisterschaft in Hannover ergattert.

Dort gibt es eine weitere Chance auf ein Weltmeisterschaftsticket.


Team S.A.H.N.E
Schüler der 4BHEL: Lorenz Schnegg, Matthew Auer, Jack Neuner, Manuel Eiter

Wir gratulieren allen unseren HTL-Teams für die erfolgreiche Teilnahme und das Engagement im Freifach "Robotik" bei Prof. Markus Signitzer.

Dir. Günther Laner

PS: Video des Wettbewerbs auf Instagram (#htlanichstrasse)
WEITERLESEN
Datenschutz
28.05.2018
Die neue Datenschutzgrundverordnung trifft auch unser Unternehmen "Schule".
Mit folgendem Link kommen wir der Datenschutzinformation nach Artikel 12ff DSGVO nach.

Datenschutzinformation

Die Direktion